Kredit ohne Schufa

Kann man einen Geschäftskredit ohne Schufa bekommen?


Während es in Deutschland schon als Privatperson nahezu unmöglich ist ein Darlehen zu bekommen, falls negative Schufa-Einträge vorhanden sind, sind die Chancen auf einen Geschäftskredit ohne Schufa fast bei Null. Hierzulande ist praktisch kein Kreditinstitut dazu bereit, einer Firma oder einem Selbstständigen zur Finanzierung des Gewerbes einen Geschäftskredit ohne Schufa zu geben. Denn neben den regelmäßigen Einnahmen, die jeder Kreditsuchende vor allem im Bereich der Firmenkredite nachweisen muss, überprüfen die Banken hierzulande ohne Ausnahme die Schufa-Daten, die über den Antragsteller gespeichert sind. Und falls sich ein negativer Eintrag findet, kann in 99,9 Prozent aller Fälle von einer Ablehnung des Antrages ausgegangen werden. Aktiv angeboten wird ein Geschäftskredit ohne Schufa hierzulande demnach erst recht nicht. Es gibt jedoch zwei Möglichkeiten, wie man als Firma bzw. als Selbständiger oder Freiberufler dennoch einen Geschäftskredit ohne Schufa bekommen kann. Die erste Möglichkeit ist es, sich auf einem Kreditportal nach einem Privatkredit umzusehen. Zwar werden diese Kredite vorwiegend an Privatpersonen vergeben, aber auch „kleinere“ Selbständige haben dort die Chance, einen Kredit nutzen zu können. Man kann dort deshalb prinzipiell eine Art von Geschäftskredit ohne Schufa aufnehmen, weil eine negative Schufa kein direktes Ausschlusskriterium für die Kreditvergabe ist, wie es bei den inländischen Banken der Fall ist.





Der herkömmliche Kredit ohne Schufa als Geschäftskredit ohne Schufa


Die zweite Alternative stellt der „herkömmliche“ Kredit ohne Schufa, auch unter der Bezeichnung Schweizer Kredit bekannt dar, denn da dieser Kredit selten an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden ist, kann das Darlehen auch als Geschäftskredit ohne Schufa genutzt werden. Angeboten wird der Schweizer Kredit über Vermittler von diversen Auslandsbanken, die im Prinzip nur ein vorhandenes Einkommen als Bedingung für die Kreditvergabe voraussetzen, sodass auch Selbständige oder Freiberufler den Kredit als Geschäftskredit ohne Schufa nutzen können. Bevor man allerdings die Nachteile dieser Kreditart in Kauf nimmt, die aus der meistens zu zahlenden Vermittlungsgebühr und den etwas höheren Zinssätzen besteht, sollte man sich erkundigen, ob einige ausländischen Banken nicht auch einen Geschäftskredit ohne Schufa anbieten. Denn grundsätzlich ist es so, dass die Schufa zur Beurteilung der Bonität eines Kunden im Ausland oftmals bedeutungslos ist, sodass auch ein negativer Eintrag demzufolge kein Hinderungsgrund für eine Kreditvergabe ist. Insofern besteht mitunter die Möglichkeit im Ausland einen Geschäftskredit zu bekommen, der namentlich keineswegs zwingend mit Geschäftskredit ohne Schufa bezeichnet sein muss.




Themen

Left box