Image

Wege zum Konto ohne Schufa

Die einfachste Möglichkeit um an ein Konto ohne Schufa zu gelangen ist bei der Bank zunächst nach einem reinen Guthabenkonto zu fragen, also ein Konto ohne jeden Dispokredit. Sie sollten allerdings gepflegt auftreten und das Schufaproblem offen ansprechen. Nicht selten wird man Sie fragen, mit welchem Geldbetrag Sie als Einlage das Konto ohne Schufa eröffnen wollen. Je höher die Einlage, desto interessanter sind Sie für die Bank, schließlich will man an ihnen etwas verdienen. Das kann durchaus klappen. Dennoch: es bleibt das Risiko der Pfändung, vorausgesetzt ihre Schuldner machen Ihr Konto ausfindig. Ihr Arbeitgeber ist übrigens nicht verpflichtet, etwaigen Schuldnern Ihre Bankverbindung mitzuteilen. Ebenso wenig ist die Bank verpflichtet, Ihren Kontostand bei der Schufa anzumelden. Nachteil: Ihr Konto ohne Schufa ist nicht Pfändungssicher.




Konto ohne Schufa im Ausland

Wesentlich sicherer vor Pfändungen sind Sie, wenn Sie Ihr Konto ohne Schufa im Ausland ansiedeln. Vergleichbar zum schufafreien Kredit im Ausland, sollten Sie nach ausländischen Banken recherchieren und werden wohl meist einen persönlichen Besuch abstatten müssen. Die Gesichtspunkte nach denen man Ihnen eine Konto zuteilt sind die gleichen wie bei jedem anderen Konto auch. Es erwartet Sie also die gängige Bonitätsprüfung, wobei sich ausländische Banken für die Schufa meist nicht interessieren.



Lesen Sie hier weiter: Handy ohne schufa

Menu

Left box

Konto ohne Schufa gefunden ?